Unroll

Fotoobjekte unroll

Baumwolle, Fotoemulsion, Kunstharz 
∅ 50cm/87cm, T 1.5cm/0,7cm








The making of unroll


unroll, im Sinne von aufrollen und abrollen umfasst insgesamt neun textile Scheiben, die jede durch das Aufrollen von mehreren hundert Metern doppelt geführtem Baumwollband entsteht. Auf diese mit Fotoemulsion lichtempfindlich gemachten Scheiben werden nun Fotos belichtet. Nach dem Entwickeln und trocknen derjenigen werden sie wieder abgerollt und im Anschluss erneut aufgerollt.

Die Geschichte (das Bild) wird sozusagen neu erzählt. Durch das erneute Aufrollen, das unmöglich in der gleichen Weise wie beim ersten Mal erfolgen kann, entstehen Verschiebungen, aus denen verzerrte oder gar bis zur Unleserlichkeit gewordene Bildinhalte hervorgehen. Zusätzlich können, da die Scheiben mit doppelt geführten Bändern gedreht wurden, aus einem Bild zwei, jedes mit der halben Bildinformation resultieren, vorausgesetzt, sie werden zusammen mit „leeren“ Platzhaltern aufgerollt.









naloo